Die Geschichte vom Propheten Muhammed (a.s.) - Teil 3

Lückentext

Fülle die Lücken aus und drücke dann auf "Prüfen".
   632      7 Kinder      Enkelkinder      Fatima      Höhle      Hidschra      Jahr 622      Jethrib      Koran      Medina      Propheten      Spinne      Sunna      Thewr      Zeitrechnung   

Als die Feinde des Islams den Propheten umbringen wollten, im mit Allahs Erlaubnis verliess er die Stadt Mekka. Unterwegs nach (heutige ) versteckte er sich vor ihren Verfolgern in einer Höhle Namens (Sevr). Allah befahl eine ein Netz am Eingang der Höhle zu bauen. Die Feinde sahen die Spinne auf dem Netz und dachten, dass niemand in dieser sein könnte. Somit hat Allah das Leben unseres gerettet. Allah hilft immer die Ihn lieben und ehrlich dienen. Diese Auswanderung von Mekka nach Medina nennen wir und damit begann die islamische . (Derzeit ist Jahr 1432)

Der Prophet Muhammed hat die Kinder sehr geliebt. Er selber hatte : 3 Söhne und 4 Töchter: Qasim, Abdullah, Ibrahim, Zajnab, Ruqajja, Ummu Kulthum und Fatima. Seine jüngste Tochter heiratete später Ali und aus dieser Ehe bekamen sie 2 Kinder: Hasan und Husejn. Er hatte seine immer bei sich und spielte mit ihnen. In seinem 63. Lebensjahr () starb unser Prophet Muhammed in , wo auch heute noch sein Grab liegt.

Er hat für uns wichtige Erbe hintergelassen: Das heilige Buch und seine .